SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Kirchlicher Friedhof in Grevesmühlen

Friedhof Grevesmühlen

Foto: Luckow



Den Verstorbenen zu ehren und das Gedenken und Erinnern an ihn gehört zu den ältesten Bedürfnissen der menschlichen Gesellschaft. Diese Form der Verehrung findet sich in den Grabstätten wieder. Die Gestaltung der Gräber erfordert natürlich auch das Einhalten bestimmter Regeln, um den Friedhof als einen Ort des Friedens und der Geborgenheit erleben zu können.


Die Geschichte unseres Friedhofes beginnt mit dem Jahre 1817. Das Gelände umfasste damals eine Fläche von 400 qm. Die Begräbnis- und Friedhofskultur hat sich im Wandel der Zeit wesentlich verändert, was die individueller werdende Grabgestaltung hinsichtlich der geänderten Begräbnisformen von der traditionellen Sargbestattung hin zur Urnenbeisetzung und damit verbunden die Entstehung unterschiedlicher Grabanlagen widerspiegelt.

Unser Friedhof umfasst heute eine Größe von 5,8 ha. Dieser wird von zwei Festangestellten und einer tatkräftigen Saisonkraft unterhalten und gepflegt. Unsere Mitarbeiter sind auf dem Friedhof für Sie kompetente Ansprechpartner, die Ihnen gerne bei Problemen hinsichtlich Ihrer Grabstelle beratend zur Seite stehen.

Wir bieten auf unserem Friedhof Reihen- oder Wahlgrabstätten sowie verschiedene Urnengemeinschaftsanlagen für Urnen und Sargbestattungen an. Die Entscheidung für die eine oder andere Form der Bestattung und die Art der Grabstätte sollte immer unter Berücksichtigung der Willensbekundung des Verstorbenen getroffen werden. Eine spätere Umbettung ist in den meisten Fällen dann nicht mehr möglich.

Sprechen Sie uns schon zu Lebzeiten an, auch wenn dieses Mut erfordert. Sie können mit Ihren engsten Angehörigen oder Freunden gerne zu uns kommen, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Die Friedhofsverwaltung bietet Ihnen gerne eine fachkundige Beratung an, damit Sie frühzeitig Ihren Willen für sich selbst bestimmen können.

Foto: Luckow