SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Kirche St. Nikolai in Grevesmühlen

Geschichte und Bau

St.-Nikolai, Blick von Nordosten
Foto: Harder

Die Backsteinkirche St. Nikolai

Im 13. Jahrhundert

wurde mit einem einjochigen, längsrechteckigen, gerade schließenden Chor in spätromanischen Bauformen begonnen und schließlich ein dreijochiger Hallenraum hinzugefügt. Heute ist es eine dreischiffige , vierjochige Hallenkirche. In ihr findet sich ein polygonaler Ostchor mit Seitenräumen, ein Westturm mit zweijochigen Nebenräumen und an der Südseite des Langhauses eine zweijochige Vorhalle.

Nach einem Stadtbrand ist der erste Turmhelm eingestürzt und wurde durch ein zeltartiges Turmdach ersetzt.

Im 20. Jahrhundert wurde einige Umbauten und Restaurierungen vorgenommen.