SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Pilgern auf der via baltica

Pilgerherberge Grevesmühlen

Seit Juli 2013 hat die „Vision“ des Freundeskreises der Jakobswege in Norddeutschland, die Weiterführung des Baltisch-Westfälische Weges der Jakobspilger nach Polen und ins Baltikum einen Namen: Pomorska Droga sw. Jakuba.  Von Kretinga in  Litauen  führt  der neue  Jakobsweg  entlang  der  Ostseeküste über Gdansk zur Insel Usedom, um  nunmehr  als Via  Baltica durch  alle  norddeutschen  Länder  an  die rheinisch-westfälischen  Wege mit Ziel Santiago de Compostela anzuschließen.

Pilgerstation Grevesmühlen

In der Kirchstraße 28, dem ehemaligen Pfarrhaus I in Grevesmühlen befindet sich im Erdgeschoss eine Möglichkeit zu übernachten. Grevesmühlen liegt auf der Wegstrecke zwischen Wismar und Schönberg. Seit 2013 existiert ein eigener Pilgerstempel und die St.-Nikolai-Gemeinde bietet für 1- 3 Pilger eine Übernachtungsmöglichkeit. Im Jahr 2015 wurde wegen der großen Nachfrage auch eine Dusche eingebaut.

Pilgertage 2020/21

„Beten mit den Füßen“
So wird das Pilgern auch genannt. Am 6. Juni und am 22. August 2020 waren wir unterwegs auf den Weg von Proseken nach Grevesmühlen und zwichen Lübeck und Reinfeld. Die Kapelle in Weitendorf vorbei, der anschließende Kunstweg, Pfade in Wäldern und über Felder, die Erfahrung, auch mal im Kreis zu laufen. Wir waren zwischen 10 und 26 Menschen, die die Natur und die Bewegung unter freiem Himmel mit Abstand genießen wollten. Gepräche und Pausen und erfüllte Tage - das ist auch unter Corona-Bedingungen möglich

Der nächste Pilgertag ist voraussichtlich am 12. Juni 2021 geplant. wir wagen uns auf eine Wegstrecke zwischen Reinfeld und Kloster Nütschau und werden von dort mit dem Taxi zum Bahnhof nach Bad Oldesloe gefahren. Eine Anmeldung ist darum dringend erforderlich!

Nähere Informationen erhalten Sie bei Pastorin Maria Harder, Tel. 03881 2524.