SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Sanierung des Kirchenschiffs

Malerarbeiten fast beendet

21.07.2016 | Malermeister Rolf Schmidt kann die Arbeiten am letzten noch unsanierten Joch der Kirche demnächst abschließen.

Feinarbeiten an der Wandbemalung
Eintragung in der "Handwerkerwand"
Kunststücke auf dem Gerüst
Der Eintrag für die Nachwelt

Malermeister und Restaurator im Handwerk Rolf Schmidt hat die Ausmalarbeiten in der Kirche schon fast abgeschlossen. Damit beendet er eine Arbeit, die er 1996 begonnen hat. Im Laufe der Jahre hat er sich, meist unterstützt von Wolfgang Scharnweber, sozusagen einmal durchs ganze Kirchenschiff gemalt. Die Christenlehrekinder haben ihn auf dem Gerüst besucht und viele Besucher der offenen Kirche konnten ihm bei der Arbeit zuschauen. Dabei konnte man manch akrobatische Einlage bestaunen, die man wohl nur fertigbringt, wenn man sein ganzes Berufsleben auf Baugerüsten zugebracht hat.

Interessante Dinge hat Rolf Schmidt auch entdeckt: an der Aussenwand der Empore, zu der normalerweise kein Zugang besteht, fand er viele Eintragungen von ehemaligen Konfirmanden und Handwerkern, die in der Kirche gearbeitet haben. Dort hat er sich nun auch "eingetragen".

Als Besonderheit wird er eine der Pilgermuscheln an den Säulen zum Südvorbau in den typischen Farben blau und gelb gestalten, um den Bezug der Kirche zum Baltischen Jakobsweg deutlicher zu machen.